Verein zur Wiedereingliederung psychosozial geschädigter Menschen

Das Ambulant Betreute Wohnen bietet für Menschen mit chronisch psychischer Erkrankung, die über einen relativ hohen Grad an Selbständigkeit verfügen und in einer eigenen Häuslichkeit wohnen, ambulante Betreuungsleistungen mit dem Ziel der Stärkung eigenverantwortlicher Lebensführung und der Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben. Durch das Ambulant Betreute Wohnen sollen individuelle, soziale oder gesellschaftliche Beeinträchtigungen von Menschen mit einer psychischen Erkrankung verhindert, gemildert (verringert) oder überwunden werden.

Ziele sind:

  • Erkennen der eigenen Fähigkeiten und die Nutzung möglichst vieler Ressourcen, um eine Lebensführung nach eigenen Vorstellungen zu realisieren
  • Entwicklung bzw. Erhaltung der Fähigkeit und Bereitschaft zu größtmöglicher Selbständigkeit und Selbstbestimmung beim Leben in der eigenen Wohnung, der Lebensplanung, sozialer Interaktion und Freizeitgestaltung
  • Erreichen psychischer und sozialer Stabilität und Lebenszufriedenheit
  • Aufbau und Erhalt sozialer Kontakte, Stärkung von Selbsthilfepotentialen
  • Förderung der Akzeptanz der eigenen Behinderung

 

Als Team von 10 Sozialarbeiter/innen sind für Sie im Osten und Süd-Osten von Leipzig und den angrenzenden Gemeinden Mölkau, Engelsdorf und Liebertwolkwitz unterwegs. Wir begleiten und unterstützen unsere Klienten in vielerlei Lebensphasen und in unterschiedlichen Lebensaspekten, insbesondere bei:

  • der Sicherung materieller und rechtlicher Ansprüche,
  • der Alltagsbewältigung im häuslichen Umfeld,
  • der Klärung von Problemen im Wohnumfeld,
  • der Bewältigung sozialer Einschränkungen,
  • der Erreichung einer Tagesstruktur und Tagesgestaltung,
  • dem Umgang mit der psychischen Erkrankung bzw. Beeinträchtigung,
  • der medizinisch/ therapeutischen Versorgung,
  • der Koordinierung des Unterstützungssystems.

 

Aufnahme und Finanzierung

Bei Interesse an Aufnahme in das Programm Ambulant Betreutes Wohnen werden zunächst in einem Infogespräch ausführlich die Voraussetzungen für eine Aufnahme, das Leistungsangebot und das Antragsverfahren besprochen. Eine Aufnahme in das Programm "Ambulant Betreutes Wohnen" ist dann möglich, wenn der Hilfesuchende eigenständig lebt, den Lebensunterhalt durch selbst erwirtschaftetes Einkommen oder durch Sozialleistung bestreitet, und die Betreuung sich wünscht.

Bei Vorliegen aller Voraussetzungen übernimmt der zuständige Sozialhilfeträger die Kosten für das Ambulant Betreute Wohnen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, die Hilfe auf Selbstzahlerbasis in Anspruch zu nehmen.

 

Kontakt

Ansprechpartnerin: Jana Sitz

Tel: 0341 / 863 17 25

E-Mail: ABW@gutshof-stoetteritz.de

Büroanschrift:
Hoferstr. 9
04317 Leipzig

Postanschrift:
Oberdorfstr. 15
04299 Leipzig